150 Unterschriften liegen vor

GROSSENBR./HEILIGENH. -ra- 150 Unterschriften hat die Lütjenbroder Bürgerinitiative gegen ein Betonmischwerk in ihrem Ort (wir berichteten) bereits gesammelt. „Damit sind wir sehr zufrieden“, erklärte Heinrich Wolkenhaar, Sprecher der Bürgerinitiative. Der Showdown wird am Donnerstag (20. März) um 19 Uhr im Großenbroder Sportlerheim stattfinden, wenn der Bauausschuss der Gemeinde Großenbrode zusammenkommt und über die ausgewiesene Gewerbefläche in Lütjenbrode beraten wird.
Anzeigen