70 000 Euro in Aktiv-Hus investiert

Von Patrick RahlfHEILIGENHAFEN - Das Aktiv-Hus wird derzeit herausgeputzt: Rund 70 000 Euro stecken die Heiligenhafener Verkehrsbetriebe (HVB) in die aktuelle Revision, die erstmals in der achtjährigen Geschichte nicht nur eine, sondern zwei Wochen dauert. Unter anderem wurden neue Bänke in zwei Saunen eingebaut sowie der Teppichboden im Bereich der „Schatzinsel“ neu verlegt. Auch mit den Gästezahlen im Aktiv-Hus für das Jahr 2013 ist HVB-Geschäftsführer Manfred Wohnrade zufrieden, auch wenn diese knapp hinter denen von 2012 liegen.
Anzeigen