Bürger befürchten Promi-Bonus

FEHMARN - Von Lars Braesch und Andreas Höppner„Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen“ – eine viel zitierte Redewendung, wenn Prominente, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, dank professioneller Anwälte bei der Strafbemessung mit einem blauen Auge davonkommen. Im zurzeit laufenden Prozess gegen Uli Hoeneß, der Steuern in Millionenhöhe hinterzogen hat, scheint nach den neuesten Zahlen eine Haftstrafe unausweichlich. Der Großteil unserer Leser, die wir am Mittwoch im Rahmen unserer März-Umfrage zu Wort kommen lassen haben, hätte nichts dagegen, wenn der Präsident des FC Bayern München die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekäme.
Anzeigen