„Christian“ eröffnet die Sturmsaison

FEHMARN - Bis 14 Uhr herrschte am Montag (28. Oktober) sozusagen Ruhe vor dem Sturm, eine halbe Stunde später brach der erste Herbstorkan mit dem so friedlich klingenden Namen „Christian“ über Fehmarn herein. Die heftigen Orkanboen führten sogar zur zeitweiligen Vollsperrung der Fehmarnsundbrücke. Erst gegen 18.30 konnte diese Sperrung beschränkt werden auf leere Lkw und Gespanne. Zuvor war der Orkan bereits mit Spitzengeschwindigkeiten von 173 km/h (St. Peter-Ording) von der Westküste her über Schleswig-Holstein gefegt.
Anzeigen