„Die Gemeindevertreter haben es in der Hand“

Heiligenhafen - GROSSENBRODE · Der mögliche Bau eines Betonmischwerkes in Lütjenbrode ist in der Gemeinde Großenbrode derzeit in aller Munde. Das ärgert Bürgermeister Jens Reise (CDU), weil eine Ansiedlung „in keinster Weise sicher“ ist. „Es ist noch nichts entschieden. Wir prüfen die Anfragen, und anschließend wird es eine Abstimmung der Gemeindevertreter geben, für welchen Interessenten wir uns entscheiden.“
Anzeigen