Eine „unanständige“ Reform

FEHMARN - Von Andreas Höppner Über die Notwendigkeit einer Reform des kommunalen Finanzausgleichs besteht bei allen Parteien breiter Konsens, doch an dem jetzt vom Innenministerium in den Landtag eingebrachten Gesetzentwurf üben vor allem die Kreise heftige Kritik. Landesweit sollen 75 Millionen Euro von den Kreisen in Richtung Städte und Gemeinden umverteilt werden.
Anzeigen