Es ist ein „Zweckbündnis auf Zeit“

FEHMARN/BERLIN - Von Andreas Höppner Seit Dienstag (17. Dezember) hat die Bundesrepublik Deutschland eine neue Regierung. 86 Tage nach der Bundestagswahl wurden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und das schwarz-rote Kabinett vereidigt. Merkel führt damit zum zweiten Mal eine Große Koalition an. Bei der geheimen Abstimmung im Bundestag erhielt sie 462 Ja-Stimmen, 150 Bundestagsabgeordnete votierten mit Nein, neun enthielten sich ihrer Stimme. Somit hatten 42 Abgeordnete aus den Reihen der Koalition gegen sie gestimmt.
Anzeigen