„Guter Tag für die Energiewende“

OSTHOLSTEIN -ra- Eine Kehrtwende, die Donnerstag (9. Januar) viele Politiker und Windmüller überraschte: Eine 380-Kilovolt-Leitung zwischen Göhl und dem Raum Lübeck wurde von der Bundesnetzagentur bestätigt.
Anzeigen