Ruf nach einer Neubewertung

FEHMARN - Während Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Frank Nägele (SPD) der Forderung des Dialogforums Feste Fehmarnbeltquerung jetzt nachgekommen ist und in einem Schreiben an das Bundesverkehrsministerium für eine Neubewertung des Milliarden-Projekts Feste Fehmarnbeltquerung wirbt, setzt auf dänischer Seite die staatseigene Projektgesellschaft Femern A/S erste Pflöcke hinsichtlich kommender Ausschreibungen von Bauarbeiten.
Anzeigen