Unterlagen liegen wohl ab Mai vier Wochen zur Einsicht aus

FEHMARN -hö- In der 13. Sitzung des Dialogforums Feste Fehmarnbeltquerung, die morgen um 17 Uhr im Gewerbezentrum Oldenburg stattfindet, steht das Planfeststellungsverfahren (PFV) Feste Fehmarnbeltquerung im Mittelpunkt. Hierzu sollen drei Vertreter der dänischen Projektgesellschaft Femern A/S detailliert Auskunft erteilen, so Dr. Christoph Jessen, Sprecher des Dialogforums, am Dienstag gegenüber der Presse.
Anzeigen